Für Taten zur Realisierung eines Europas der Bürgerinnen und Bürger

Vom 5. bis zum 8. Mai 2022 findet in Straßburg der "Strasbourg Summit" (Straßburger Gipfel) statt. Die europäische Zivilgesellschaft wird dort zusammenkommen, um im Anschluss an die Konferenz über die Zukunft Europas konkrete Reformen zu fordern. Veranstalter sind die u.a. die Union der Europäischen Föderalisten (UEF) und die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF).

Es ist Zeit, Europa zu verändern!

Seit dem 9. Mai 2021 sind alle europäischen Bürger aufgerufen, an der Konferenz zur Zukunft Europas (#CoFoE) teilzunehmen, um Vorschläge mit dem Ziel der Umgestaltung der Europäischen Union zu formulieren.

Auch wenn diese große Diskussionsrunde für jeden europäischen Bürger eine völlig neue Gelegenheit ist, seine Erwartungen zu äußern, gibt es bisher nur wenige Signale, die darauf hindeuten, dass die gemachten Vorschläge gehört und in die Tat umgesetzt werden. Die europäische Geschichte hat uns gezeigt, dass diese großen Konsultationen sehr oft toter Buchstabe bleiben. Lassen wir unser Wort dieses Mal nicht ungehört verhallen!

Um sicherzustellen, dass die europäischen Staats- und Regierungschefs die Vorschläge der Bürger in die Tat umsetzen, laden wir Euch ein, am Marsch für Europa am 7. Mai 2022 in Straßburg teilzunehmen!

Dieser Marsch ist Teil des Programms des Straßburger Gipfels, der vom 5. bis 8. Mai 2022 alle Vertreter der europäischen Zivilgesellschaft (Verbände, NGOs, Gewerkschaften...) zusammenbringen wird. 30 Jahre nach der Unterzeichnung des Vertrags von Maastricht werden sie gemeinsam den Weg festlegen, der am Ende des #CoFoE zu gehen ist.

Während des gesamten Wochenendes ist die europäische Zivilgesellschaft außerdem dazu eingeladen, ihre eigenen Veranstaltungen in Straßburg zu organisieren (Debatten, Konferenzen, Workshops...) und ihre Mitglieder zur Teilnahme einzuladen. Unser Organisationsteam wird Ihnen die logistischen Modalitäten zur Verfügung stellen, um die Teilnahme möglichst vieler Organisationen und ihrer Mitglieder zu ermöglichen (Räume, Unterbringung, Transport...).

Freitag, 6. Mai
- 18:30-20:30 Solidarität mit der Ukraine - Zeugnisse des Konflikts (organisiert von JEF Europe mit ALDA im Aubette-Gebäude, Place Kléber)
 
Samstag, 7. Mai
- 10:00-12:30 Konvent der Zivilgesellschaft: CoFoE, was ist der nächste Schritt (Aubette-Gebäude, Place Kléber)
- 14.30-15.30 Uhr Präsentation des Manifests und Debatte (Aubette-Gebäude, Place Kléber)
- 16:00-18:00 Marsch für Europa (ab Place Kléber)
Mit Reden auf dem Platz und Next Chapter Europe Straßenaktion der JEF
- 20:00-00:00 Gala-Empfang zum 50-jährigen Bestehen der JEF (Aubette-Gebäude)
 
Sonntag, 8. Mai
- 10:30-12:30 Für ein föderales Europa - souverän und demokratisch. Die Zeit ist reif! organisiert von UEF, EMI und der Spinelli-Gruppe (Aubette-Gebäude, Place Kléber) und kofinanziert von der Europäischen Union

gefolgt von einem Empfang

Anschließend (ab ca. 13:30 Uhr) gemeinsamer Spaziergang zur Besichtigung des Wandgemäldes, das im Rahmen des Projekts "Make Europe Bloom: the Time is Now!" entsteht.

Das vollständige Programm und alle nützlichen Informationen sind auf unserer Website verfügbar:

www.strasbourgsummit.eu

Eine Übersicht nah gelegener Unterkünfte und die passenden Verkehrsverbindungen zu den Veranstaltungsorten Aubette-Gebäude und Place Kléber:

    Die Jugendherberge Ciarus, 10 Minuten zu Fuß;
    Das Europäische Jugendzentrum, 40 Minuten zu Fuß / 20-30 Minuten mit den Linien B und L6;
    Das Hotel Cap Europe, 18 Minuten zu Fuß, 12 Minuten mit der Linie B;
    Die Jugendherberge People, 14 Minuten zu Fuß / 13 Minuten mit den Linien C und F;
    Die Auberge des Deux Rives, 34-50 Minuten mit den Linien D,2,C,F;
    Das Centre culturel Saint Thomas, 40 Minuten zu Fuß /Linien B und L6.

 

#StrasbourgSummit

#TimeToChangeEurope