Mut zur Nachhaltigkeit: Europaklassen gesucht

27.11.2008

Die Europa-Union Saar und die Bildungsinitiative „Mut zur Nachhaltigkeit“ laden gemeinsam mit dem Europaminister des Saarlandes, Karl Rauber (MdL) und dem saarländischen Landtag zu dem Projekt „Die Erde am Limit. Europa und Mut zur Nachhaltigkeit – ein Thema für die Schule!“ ein.

Gesucht werden Schulklassen aus dem Saarland, die sich mit dem Thema nachhaltige Entwicklung in Europa auseinandersetzen und die Ergebnisse ihre Arbeiten dann in der Europawoche am 8. Mai in einem Schülerplenum im Landtag des Saarlandes präsentieren. Damit setzt die Europa-Union das erfolgreiche Projekt „Europaklassen“ fort.

Ziel des Projektes sei es, so EU-Landesvorsitzender Hanno Thewes,  dass die Schülerinnen und Schüler anhand praxisnaher Beispiele die komplexen Probleme nicht nachhaltiger Entwicklung erkennen und eigene Handlungsstrategien und Lösungsansätze erarbeiten. Dazu stelle die Initiative „Mut zur Nachhaltigkeit“ spezielle didaktisch aufbereitete Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler können zwischen unterschiedlichen Themenkomplexen wie Konsum, Ressourcen und Energie oder Wasser, Ernährung und Bevölkerung wählen. Alle Themenbereiche sind mit Fragen zur Rolle Europas verbunden.

Die Bildungsinitiative „Mut zur Nachhaltigkeit“ wird von der Stiftung Forum für Verantwortung, der ASKO EUROPA-STIFTUNG und der Europäischen Akademie Otzenhausen getragen.

Bewerben können sich Schulklassen ab Klassenstufe 10. Bei erweiterten Realschulen auch ab Klassenstufe 9.

Anmeldung unter 0681/9545210 oder info@eu-saar.de

Weitere Infos unter www.eu-saar.de

Zurück

Termine

< Oktober 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31