Termine

< Dezember 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Neueste Blog-Beiträge

20.09.2014 von Andreas Haan

Schottland bleibt ein Teil Großbritanniens

Am Donnerstag, 18. September 2014 entschieden sich die Schotten in einem Referendum für den Verbleib in Großbritannien. Im Grunde genommen stellt das Referendum ein positives Zeichen für die Demokratie dar. Insgesamt verhielt sich Großbritannien im Vorfeld und am Wahltag selbst souverän und demokratisch. Der Verbleib Schottlands in Großbritannien kann auch als Plus für ihre Europafreundlichkeit gewertet werden.

Weiterlesen …

16.09.2014 von Dr. Hanno Thewes

Ja zur Juncker-Kommission

Die Europa-Union Saar begrüßt den Zuschnitt der Juncker-Kommission. Der Aufbau mit sieben Vizepräsidenten, die wichtige Politikfelder koordinieren, ist eine echte Politikinnovation. Damit wird das Schubladendenken des traditionellen Verwaltungsaufbaus überwunden.

Weiterlesen …

Pressemitteilungen

18.03.2017

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2017

Im Vorfeld der Landtagswahl am 26. März 2017 formulierte der Landesvorstand der Europa-Union Saar Wahlprüfsteine - hier das Ergebnis. Wir wünschen gespannte und spannende Lektüre.

Weiterlesen …

Auch die assyrischen Christen haben ein Recht auf Heimat

13.05.2015

Europa-Union Saar empfängt Vorsitzenden der Assyrischen Patriotischen Bewegung

In einem Gespräch mit dem Vorsitzenden der Assyrischen Patriotischen Bewegung, Ashur Giwargis, und dem Vorsitzenden des Assyrischen Kulturvereins im Saarland, Charli Kanoun, informierten sich Vertreter der Europa-Union Saar und der Europäischen Bewegung Saar über die aktuelle Situation der Assyrer.

Diese sind ein im christlichen Glauben verankertes Volk, das im Zweistromland zwischen Euphrat und Tigris seine Heimat hat. Nach Jahrhunderten von religiös motivierter Verfolgung und Vertreibung leiden die in ihrer Heimat verbliebenen Assyrer aktuell besonders unter dem Terror der IS.

„Hundert Jahre nach dem Völkermord an den Armeniern und 70 Jahre nach dem Ende des Holocaust der Nazis darf die Welt nicht wegsehen, wenn Assyrer Opfer von religiöser und nationalistischer Gewalt werden. Als europäische Föderalisten ist uns das Schicksal unserer Nachbarn nicht gleichgültig. Europäische Solidarität darf und kann nicht an den Grenzen der EU enden. Wir unterstützen daher die Integration der Assyrer, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, ebenso wie den Wunsch, vor weiterer Verfolgung geschützt zu werden“, betonten Dr. Jörg Ukrow, Vorsitzender der Europa-Union Saar, und Dr. Hanno Thewes, Präsident der Europäischen Bewegung Saar, im Anschluss an das Gespräch.

Es bestand Einvernehmen, dass es nicht bei dem einmaligen Gedankenaustausch bleiben wird. So soll in weiteren Kontakten mit dem Assyrischen Kulturverein hier im Saarland überlegt werden, wie man gemeinsam Informationen über das Volk der Assyrer in der Bevölkerung in stärkerem Maße bekannt machen kann. „Die Europa Union und die Europäische Bewegung haben die Möglichkeit, zur Sensibilisierung in Bezug auf gemeinsame Anliegen den Assyrischen Christen eine Stimme zu geben.“, so abschließend Dr. Jörg Ukrow.

Zurück