Termine

< November 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Neueste Blog-Beiträge

20.09.2014 von Andreas Haan

Schottland bleibt ein Teil Großbritanniens

Am Donnerstag, 18. September 2014 entschieden sich die Schotten in einem Referendum für den Verbleib in Großbritannien. Im Grunde genommen stellt das Referendum ein positives Zeichen für die Demokratie dar. Insgesamt verhielt sich Großbritannien im Vorfeld und am Wahltag selbst souverän und demokratisch. Der Verbleib Schottlands in Großbritannien kann auch als Plus für ihre Europafreundlichkeit gewertet werden.

Weiterlesen …

16.09.2014 von Dr. Hanno Thewes

Ja zur Juncker-Kommission

Die Europa-Union Saar begrüßt den Zuschnitt der Juncker-Kommission. Der Aufbau mit sieben Vizepräsidenten, die wichtige Politikfelder koordinieren, ist eine echte Politikinnovation. Damit wird das Schubladendenken des traditionellen Verwaltungsaufbaus überwunden.

Weiterlesen …

Pressemitteilungen

18.03.2017

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2017

Im Vorfeld der Landtagswahl am 26. März 2017 formulierte der Landesvorstand der Europa-Union Saar Wahlprüfsteine - hier das Ergebnis. Wir wünschen gespannte und spannende Lektüre.

Weiterlesen …

Europa-Union Saar > Über uns > Jingyi von Strasser

Jingyi von Strasser

Jingyi von Strasser
Jingyi von Strasser

Funktion im Vorstand

JEF-Landesvorsitzende

Beruf

Studentin des Deutsch-Französischen Rechts an der Universität des Saarlandes und Université de Lorraine

Sonstige Ehrenämter

  • Landesvorsitzende der Jungen Europäischen Föderalisten Saar

Warum ich mich in der Europa-Union engagiere

Weil Europa seinen Bürgerinnen und Bürgern viele Chancen und Möglichkeiten bietet. Natürlich ist das Großprojekt Europa längst noch nicht vollendet oder perfekt, aber nur gemeinsam kann man die Herausforderungen bewältigen, an seinen Schwächen arbeiten und die Probleme lösen. Ich möchte Menschen, vor allem die Jugend, von einem gemeinsamen Europa überzeugen und begeistern und dass die Handlung jedes Einzelnen zählt.