Termine

< Februar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Neueste Blog-Beiträge

20.09.2014 von Andreas Haan

Schottland bleibt ein Teil Großbritanniens

Am Donnerstag, 18. September 2014 entschieden sich die Schotten in einem Referendum für den Verbleib in Großbritannien. Im Grunde genommen stellt das Referendum ein positives Zeichen für die Demokratie dar. Insgesamt verhielt sich Großbritannien im Vorfeld und am Wahltag selbst souverän und demokratisch. Der Verbleib Schottlands in Großbritannien kann auch als Plus für ihre Europafreundlichkeit gewertet werden.

Weiterlesen …

16.09.2014 von Dr. Hanno Thewes

Ja zur Juncker-Kommission

Die Europa-Union Saar begrüßt den Zuschnitt der Juncker-Kommission. Der Aufbau mit sieben Vizepräsidenten, die wichtige Politikfelder koordinieren, ist eine echte Politikinnovation. Damit wird das Schubladendenken des traditionellen Verwaltungsaufbaus überwunden.

Weiterlesen …

Pressemitteilungen

18.03.2017

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2017

Im Vorfeld der Landtagswahl am 26. März 2017 formulierte der Landesvorstand der Europa-Union Saar Wahlprüfsteine - hier das Ergebnis. Wir wünschen gespannte und spannende Lektüre.

Weiterlesen …

Europa-Union Saar > Aktivitäten > Berichte > Große Erfolge der Europa-Union Saar auf dem 60. Bundeskongress der Europa-Union Deutschland

Große Erfolge der Europa-Union Saar auf dem 60. Bundeskongress der Europa-Union Deutschland

Der jüngste Bundeskongress am 25./26. April 2015 in Memmingen brachte für unseren Verband personelle und inhaltliche Erfolge:

Inga Wachsmann wurde auf Vorschlag der EU Saar mit dem 5.-bestem Ergebnis ins Präsidium der EUD gewählt - herzlichen Glückwunsch!

Ein Initiativantrag des Landesvorsitzenden Dr. Jörg Ukrow zu Deutschunterricht in Frankreich erreichte auf dem Kongress zunächst die notwendige Zahl von 55 Unterstützerunterschriften und wurde dann mit großer Mehrheit angenommen. Der Antrag ist hier einzusehen.

Leider wurde gegen die Stimmen der Europa-Union Saar und anderer kleiner Landesverbände mit der notwendigen Mehrheit eine Satzungsänderung beschlossen, in deren Ergebnis zukünftig weniger Delegierte aus dem Saarland beim Bundeskongress und bei dem Bundesausschuss sein werden, deren Teilnehmerzahl im Übrigen allerdings jeweils insgesamt verringert wurde.

Besonders eindrucksvoll waren neben der glänzenden Organisation des Kongresses durch den Landesverband Bayern und den Kreisverband Memmingen die engagierten und kontroversen Diskussionen zu den Themen Flüchtlingspolitik, Ukraine-Krise, europäische Verteidigungspolitik und Beitrittsperspektive der Türkei sowie die Rede von Bundesentwicklungshilfeminister Dr. Gerd Müller. Er setzte sich für fairen Welthandel statt Freihandel ein - mit zahlreichen Beispielen, wie geringe Zusatzkosten für Produkte wie Handys, Schokolade oder Textilien die Lebensbedingungen vieler Frauen und Männer in Afrika und Asien erheblich verbessern könnten.

Zurück