Termine

< Oktober 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Neueste Blog-Beiträge

20.09.2014 von Andreas Haan

Schottland bleibt ein Teil Großbritanniens

Am Donnerstag, 18. September 2014 entschieden sich die Schotten in einem Referendum für den Verbleib in Großbritannien. Im Grunde genommen stellt das Referendum ein positives Zeichen für die Demokratie dar. Insgesamt verhielt sich Großbritannien im Vorfeld und am Wahltag selbst souverän und demokratisch. Der Verbleib Schottlands in Großbritannien kann auch als Plus für ihre Europafreundlichkeit gewertet werden.

Weiterlesen …

16.09.2014 von Dr. Hanno Thewes

Ja zur Juncker-Kommission

Die Europa-Union Saar begrüßt den Zuschnitt der Juncker-Kommission. Der Aufbau mit sieben Vizepräsidenten, die wichtige Politikfelder koordinieren, ist eine echte Politikinnovation. Damit wird das Schubladendenken des traditionellen Verwaltungsaufbaus überwunden.

Weiterlesen …

Pressemitteilungen

18.03.2017

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2017

Im Vorfeld der Landtagswahl am 26. März 2017 formulierte der Landesvorstand der Europa-Union Saar Wahlprüfsteine - hier das Ergebnis. Wir wünschen gespannte und spannende Lektüre.

Weiterlesen …

Europa-Union Saar > Aktivitäten > Berichte > Rendezvous mit Europa mit Margriet Zieder-Ripplinger

„Rendezvous mit Europa“ – Gast: Margriet Zieder-Ripplinger

Am vergangenen Dienstag, dem 04. November 2014, fand erneut ein After-Work-Termin „Rendezvous mit Europa“ der Europa-Union Saar e.V. und der Europäische Stiftung für Kultur und Bildung in der Cocktailbar „home.“ in Saarbrücken statt. Viele Gäste waren gekommen, um sich über die Arbeit von Margriet Zieder-Ripplinger, Vorsitzende des Europaausschusses im Saarländischen Landtag, zu informieren. Auch die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) aus dem Saarland waren vertreten.

Zu Beginn der Veranstaltung berichtete Frau Zieder-Ripplinger über ihre Arbeit als Landtagsabgeordnete und als Vorsitzende des Europaausschusses. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Europaakteure im Saarland zu vernetzen und somit die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Großregion SaarLorLux zu vertiefen. Zahlreiche Akteure, die in der Großregion aktiv sind, waren bereits zum Europaausschuss geladen, um ihre Arbeit zu präsentieren. In diesem Rahmen wurden schon viele Lösungen für Alltagsfragen im grenzüberschreitenden Miteinander gefunden, bspw. im Bereich des Taxiverkehrs oder des Paketdienstes an der deutsch-französischen Grenze.

Im Anschluss ging Frau Zieder-Ripplinger von Tisch zu Tisch, um sich mit den Gästen im persönlichen Gespräch auszutauschen und Fragen zu beantworten.

Text: Marlene Lehmann | Fotos: Valéri Braun

Zurück