Termine

< September 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Neueste Blog-Beiträge

20.09.2014 von Andreas Haan

Schottland bleibt ein Teil Großbritanniens

Am Donnerstag, 18. September 2014 entschieden sich die Schotten in einem Referendum für den Verbleib in Großbritannien. Im Grunde genommen stellt das Referendum ein positives Zeichen für die Demokratie dar. Insgesamt verhielt sich Großbritannien im Vorfeld und am Wahltag selbst souverän und demokratisch. Der Verbleib Schottlands in Großbritannien kann auch als Plus für ihre Europafreundlichkeit gewertet werden.

Weiterlesen …

16.09.2014 von Dr. Hanno Thewes

Ja zur Juncker-Kommission

Die Europa-Union Saar begrüßt den Zuschnitt der Juncker-Kommission. Der Aufbau mit sieben Vizepräsidenten, die wichtige Politikfelder koordinieren, ist eine echte Politikinnovation. Damit wird das Schubladendenken des traditionellen Verwaltungsaufbaus überwunden.

Weiterlesen …

Pressemitteilungen

18.03.2017

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2017

Im Vorfeld der Landtagswahl am 26. März 2017 formulierte der Landesvorstand der Europa-Union Saar Wahlprüfsteine - hier das Ergebnis. Wir wünschen gespannte und spannende Lektüre.

Weiterlesen …

Europa-Union Saar > Aktivitäten > Berichte > Minister Reinhold Jost bei Europa-Union Saar

Minister Reinhold Jost bei Europa-Union Saar

Effektiver europäischer Umweltschutz braucht Zusammenarbeit der Behörden über die Grenzen hinweg

Die Chemie-Plattform in Carling stand im Mittelpunkt eines Vortrages von Reinhold Jost, Minister für Umwelt- und Verbraucherschutz beim "Rendezvous mit Europa", einer gemeinsam von Europa-Union Saar, Europäischer Bewegung Saar und Stiftung Europäische Kultur und Bildung getragenen Vortragsreihe.

Jost verwies auf die inzwischen erreichten europarechtlichen Standards beim Luft- und Wasserschutz. Vor diesem Hintergrund seien Besorgnisse, die französische Anlage werde die Saarländerinnen und Saarländer stärker belasten als eine vergleichbare Anlage in Deutschland verfehlt. Zwischenzeitlich vorgenommene Messungen bestätigten diese Einschätzung. Der Minister dankte dem französischen Generalkonsul Frédéric Joureau für sein Engagement bei der Verständigung über verbliebene Streitfragen. Er wünsche sich, dass dieser kooperative Ansatz bei allen für Carling zuständigen französischen Stellen aufgegriffen werde.

Der Vorsitzende der Europa-Union Saar, Dr. Jörg Ukrow, betonte in der anschließenden Debatte die fortdauernde Bedeutung einer verstärkten interkulturellen Kompetenz auch von Verwaltungsstellen und Unternehmen in der SaarLorLux-Region und eines Abbaus weiterhin bestehender Vorurteile diesseits und jenseits der Grenze.

Zurück