Termine

< September 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Neueste Blog-Beiträge

20.09.2014 von Andreas Haan

Schottland bleibt ein Teil Großbritanniens

Am Donnerstag, 18. September 2014 entschieden sich die Schotten in einem Referendum für den Verbleib in Großbritannien. Im Grunde genommen stellt das Referendum ein positives Zeichen für die Demokratie dar. Insgesamt verhielt sich Großbritannien im Vorfeld und am Wahltag selbst souverän und demokratisch. Der Verbleib Schottlands in Großbritannien kann auch als Plus für ihre Europafreundlichkeit gewertet werden.

Weiterlesen …

16.09.2014 von Dr. Hanno Thewes

Ja zur Juncker-Kommission

Die Europa-Union Saar begrüßt den Zuschnitt der Juncker-Kommission. Der Aufbau mit sieben Vizepräsidenten, die wichtige Politikfelder koordinieren, ist eine echte Politikinnovation. Damit wird das Schubladendenken des traditionellen Verwaltungsaufbaus überwunden.

Weiterlesen …

Pressemitteilungen

18.03.2017

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2017

Im Vorfeld der Landtagswahl am 26. März 2017 formulierte der Landesvorstand der Europa-Union Saar Wahlprüfsteine - hier das Ergebnis. Wir wünschen gespannte und spannende Lektüre.

Weiterlesen …

Europa-Union Saar > Aktivitäten > Berichte > Europaklassen auch 2015 im Landtag – Motto: „Freundschaft mit den Nachbarn“

Europaklassen auch 2015 im Landtag – Motto: „Freundschaft mit den Nachbarn“

Über 100 Schülerinnen und Schüler nahmen in diesem Jahr am traditionellen Schülerplenum für saarländische Schulen teil, das auch in diesem Jahr anlässlich der Europawoche gemeinsam von Landtag und Landesregierung in Zusammenarbeit mit der Europa-Union Saar und der Europäischen Akademie Otzenhausen veranstaltet wurde.

Die Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten, Helma Kuhn-Theis anerkannte in ihrer Begrüßung der Gäste des Schülerplenums, dass dank der Programme ERASMUS und COMENIUS der EU für viele Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten ein „Auslandssemester“ schon selbstverständlich geworden sei. „Eure Meinung ist uns wichtig, denn auch Ihr selbst seid die Zukunft der EU“, unterstrich Helma Kuhn-Theis in Richtung der Teilnehmer.

Dr. Stephan Koppelberg, der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn, wies in seinem Grußwort auf die Fortschritte hin, die die europäische Einigung seit dem Schuman-Plan 1950 erzielt hat. Die Erfahrung lehre, dass Europa aus Krisen, wie man sie aktuell z.B. mit Griechenland oder der Ukraine erlebe, immer wieder gestärkt hervorgegangen sei.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen sodann die Beiträge der Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein Schule Friedrichstal, des TGBBZ Saarbrücken, des Rotenbühl-Gymnasium Saarbrücken und der Gemeinschaftsschule Schaumberg-Theley. Sie berichteten über ihre Erfahrungen mit Partnern in der Europäischen Union, die sie im Rahmen des Projekts COMENIUS erworben haben. So nahmen z.B. an der Präsentation der Gemeinschaftsschule Schaumberg-Theley Schülerinnen und Schüler aus Spanien, Portugal, Polen, Rumänien und der Türkei, teil, die sich gemeinsam der Darstellung des Themas „Europa in verschiedenen Musicals“ angenommen hatten.

Unter Moderation von Stéphanie Bruel, Ressortleiterin für deutsch-französische und europäische Begegnungsprogramme an der Europäischen Akademie Otzenhausen, wurden im Anschluss die Präsentationen der Europaklassen durch Vertreterinnen und Vertreter der Landtagsfraktionen gewürdigt. Roland Theis (CDU), Margriet Zieder-Ripplinger (SPD), Prof. Dr. Heinz Bierbaum (DIE LINKE), Hubert Ulrich (Bündnis 90/Die Grünen) und Michael Hilberer (PIRATEN) zeigten sich begeistert vom europäischen Engagement der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Sie alle hätten durch ihre Auslandsaufenthalte neues Verständnis für europäische Nachbarn entwickeln können. Die Solidarität innerhalb der EU werde durch solche Austauschmöglichkeiten in besonderer Weise gefördert.

Zurück