Europa-Union Saar vor Ort: deutsch-französisches Kunstprojekt in Klarenthal

Unter dem Motto: „Europa hat Hand und Fuß“ war die Europa-Union Saar mit einem Stand am Dorffest im Saarbrücker Stadtteil Klarenthal dabei. Die Europa-Union brachte ein informatives Europa-Quiz zu Fragen rund um Klarenthal und dessen Partnergemeinde Schoeneck mit.

Die besondere Attraktion des Dorffestes, die die Europa-Union mit unterstützte, war ein Stand zugunsten des grenzüberschreitenden Mosaikprojekts, das von Isolde Böttcher ins Leben gerufen wurde.

Anlässlich der 350 Jahrfeier fasste die Dorfgemeinschaft Klarenthal-Krughütte den Entschluss eine Skulptur zu schaffen, die Zeugnis über den 2012 geschlossenen Freundschaftsvertrag zwischen Klarenthal-Krughütte und der französischen Nachbargemeinde Schoeneck ablegen soll.

Diese Skulptur besteht aus sechs Mosaik-Tafeln. Sie entstand unter der künstlerischen und praktischen Leitung von Isolde Böttcher mit Grundschülern der FGTS Klarenthal, mit Schülerinnen und Schülern der Kunst AG der Katharine-Weißgerber-Schule in Gersweiler und der École française de Saarbruck et Dillingen.

Die Besucher des Klarenthaler Dorffestes konnten sich, gegen eine kleine Spende, mit Fuß- oder Handabdrücken in Ton verewigen und das Projekt finanziell unterstützen. So auch der Ehrenvorsitzende der Europa-Union Saar, Arno Krause und die Mitarbeiterin Dorothée Mertes-Kadlot.

Unser Dank gilt vor allem der Europaabgeordneten Doris Pack, dem Europaabgeordneten Jo Leinen und der Saarbrücker Bundestagsabgeordneten Elke Ferner, die sich sofort bereit erklärten, das Projekt mit ihren Hand- bzw. Fußabdrücken zu unterstützen.

Handabdrücke beim Kunstprojekt in Klarenthal (v.l.n.r.): D. Mertes-Kadlot, I. Böttcher, A. Krause . Foto: EU Saar
Handabdrücke beim Kunstprojekt in Klarenthal (v.l.n.r.): D. Mertes-Kadlot, I. Böttcher, A. Krause . Foto: EU Saar

Zurück

Termine

< Februar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28