Buchvorstellung von Niels Wilcken in der Villa Europa

„Es gibt wenige Städte, die eine so reiche Vergangenheit und ein solch vielfältiges Bauerbe haben wie Metz. Die Kathedrale mit ihren Chagallfenstern gehört zu den schönsten Frankreichs, die mittelalterlichen Viertel verleihen Metz südländisches Flair. Und spätestens seit Eröffnung des Centre Pompidou-Metz gehört die lothringische Stadt an der Mosel zu den sehenswertesten Städten Frankreichs…“ schwärmt Dr. Niels Wilcken bei seiner Buchvorstellung „Vom Drachen Graully zum Centre Pompidou-Metz“ – ein Kulturführer, in der vollbesetzten Villa Europa Saarbrücken.

Niels Wilcken führt seine Leser auf ausgewählten Rundgängen durch Metz und vermittelt kenntnis- und detailreich einen Einblick in die Zeit- und Kunstgeschichte der Stadt. Mit zahlreichen Farbfotos illustriert er seinen Wegweiser zu den besonderen Schätzen der lothringischen Metropole und lädt ein, diese selbst zu entdecken.

Die Europa-Union Saar, Organisator der Veranstaltung, lud anschließend zu einem vin d’honneur ein.

Das Buch ist über den Gollenstein Verlag zu beziehen.

Buchpräsentation in der Villa Europa (v.l.n.r.): Gabriele Hoffmann (Gollensteinverlag), Autor Dr. Niels Wilcken, Landesvorsitzender Dr. Hanno Thewes. Foto: Herbert Buhr
Buchpräsentation in der Villa Europa (v.l.n.r.): Gabriele Hoffmann (Gollensteinverlag), Autor Dr. Niels Wilcken, Landesvorsitzender Dr. Hanno Thewes. Foto: Herbert Buhr
Volles Haus in der Villa Europa. Foto: Herbert Buhr
Volles Haus in der Villa Europa. Foto: Herbert Buhr
Blick ins Publikum. Foto: Buhr
Blick ins Publikum. Foto: Buhr

Zurück

Termine

< November 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30